WOLFGANG JORDAN zum FDP-Bürgermeisterkandidaten gewählt
FDP-Bundesvorsitzende GUIDO WESTERWELLE gratuliert

WESTERWELLE gratuliert WOLFGANG JORDAN zur Bürgermeisterkandidatur
WESTERWELLE gratuliert WOLFGANG JORDAN zur Bürgermeisterkandidatur

Kleinmachnow · Beim Neujahrsempfang der Brandenburger FDP am vergangenenen Sonntag in Potsdam wünschte der FDP-Bundesvorsitzende GUIDO WESTERWELLE dem Kleinmachnower FDP-Bürgermeisterkandidaten WOLFGANG JORDAN alles Gute für seinen Wahlkampf. Die Bürgermeisterwahl am 15.03.2009 in Kleinmachnow ist der erste Wahlgang in diesem Jahr in Brandenburg. Europawahl sowie Bundes- und Landtagswahlen folgen dann im Juni bzw. im September.

WOLFGANG JORDAN wurde vergangenen Freitag auf einer Mitgliederwahlversammlung der Kleinmachnower Liberalen bei großer Stimmenmehrheit mit einem klaren Votum zum Kandidaten nominiert. JORDAN ist mit 48 Jahren der jüngste aller Kandidaten, die sich am 15. März den Bürgern zur Wahl stellen. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und ist von Beruf Richter. Zur Wahl tritt er mit einem 8 Punkte-Katalog für die Verbesserung der Lebensqualität aller Bürger in Kleinmachnow an, Detailpunkte darin sind unter anderem eine bürgernahe Verwaltung, beste Chancen für unsere Kinder, sichere Schulwege, bessere Busverbindungen, Klimaschutz vor Ort, weniger Autoverkehr, Umweltschutz und er will ein Bürgermeister für alle Kleinmachnower sein. Auf der extra eingerichteten Kandidatenwebseite www.wolfgang-jordan.net können sich die Wähler über den liberalen Kandidaten en detail informieren.