VOGDT: Bauhof Kleinmachnow soll sich auf seine Aufgaben in der Kommune konzentrieren

Marion Vogdt - Gemeindevertreterin der FDP Kleinmachnow
Marion Vogdt (FDP-Gemeindevertreterin)

Kleinmachnow · Der Antrag der FDP-Fraktion in der Kleinmachnower Gemeindevertretung, den erwirtschafteten Gewinn des Jahres 2008 in Höhe von rund 33.000 Euro in den Haushalt der Gemeinde zurückzuführen, ist der erste Schritt in die richtige Richtung, erklärt die Gemeindevertreterin und Kandidatin für den Landtag MARION VOGDT.

Wenn ein gemeindeeigener Betrieb, der aus öffentlichen Mitteln finanziert wird, Gewinne erwirtschaftet, ist es nur sinnvoll, dass diese der Gemeinde zur Verfügung gestellt werden.

Der Bauhof ist ein Eigenbetrieb und soll sich auf seine Aufgaben in der Kommune konzentrieren. Die Zunahme der privaten Aufträge in den vergangenen Jahren ging eindeutig zu Lasten der ortsansässigen Wirtschaftsbetriebe. Wettbewerbsverzerrende Strukturen aber gehen zu Lasten der Verbraucher.

Der Plan der Kleinmachnower Verwaltung, bis zum Jahr 2011 beim Bauhof ganz auf private Aufträge verzichten zu wollen, ist ein Teilerfolg. Seit Jahren fordert die FDP ein Umdenken bei der Tätigkeit des Bauhofes.