FDP: Spielplatzdrama – Platz abends abschließen

Kleinmachnow · „Das Katz- und Mausspiel dauert schon viel zu lange, jetzt muss Schluss sein“, bringt die FDP-Fraktion ihre Forderung zur abendlichen Schließung des „Chaos-Spielplatzes“ am Arnold-Schönberg-Ring auf den Punkt. KORNELIA KIMPFEL, FDP-Fraktionsvorsitzende im Ortsparlament, hatte schon im Hauptausschuss vor der Sommerpause Konsequenzen gefordert, wenn die von der Verwaltung angekündigten Maßnahmen nicht fruchten. Mit der Ausschussmehrheit habe der Bürgermeister sich jedoch den „Freibrief“ verschafft, über solche Konsequenzen erst dann nachdenken zu müssen, wenn Gespräche, Streifengänge, Beobachtung und Kontrolle keinen Erfolg bringen.

KIMPFEL: Spielplätze nicht kinderfreundlich

Kleinmachnow · Kritisch betrachtet die Kleinmachnower FDP-Abgeordnete Dr. KORNELIA KIMPFEL die Bewerbung der Kommune als „Familienfreundliche Gemeinde“. Allein der Kinderreichtum reiche nicht aus, diesen Wettbewerb zu gewinnen, so Kimpfel. „Allein die Spielplätze im Ort sehen traurig aus.“ Pflege, Sicherheit und Wartung kämen zu kurz, Anzahl, Lage und Ausstattung der Spielplätze seien verbesserungswürdig.