FDP-Fraktion in Kleinmachnow konstituiert

Kleinmachnow · Unmittelbar nach Vorliegen des amtlichen Wahlergebnisses haben die neugewählten FDP-Abgeordneten dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung am Donnerstag vergangener Woche die Konstituierung ihrer Fraktion angezeigt. Die bisherige Fraktionschefin Dr. KORNELIA KIMPFEL, seit 2003 Mitglied der Gemeindevertretung, wurde für dieses wichtige Amt wiedergewählt. Ihre beiden Kollegen MICHAEL LIPPOLDT und MARION VOGDT, die nach erfolgreicher „Bewährung“ als Sachkundige Einwohner im Finanzausschuss und im Bauausschuss nun als Gemeindevertreter ins Kleinmachnower Ortsparlament einziehen, sind stellvertretende Fraktionsvorsitzende.

Nach der neuen Kommunalverfassung können sich die drei FDP-Politiker künftig in allen Ausschüssen gegenseitig vertreten und damit ihr Stimmrecht zugunsten der Bürger immer nutzen.

„Kleinmachnows Bürger haben uns ihr Vertrauen geschenkt und die FDP durch eine Verdreifachung des Mandats zum wirklichen Gewinner der Kommunalwahl

gemacht“, zeigen sich KIMPFEL und ihre Kollegen dankbar. „Wir werden unsere erfolgreiche Arbeit jetzt verstärkt fortsetzen können und uns um die Rechte der Bürgerinnen und Bürger kümmern“.