Dr. WOLFGANG GERHARDT in Kleinmachnow

Kleinmachnow · Die Kleinmachnower FDP brachte am Montagabend ein Stück Prominenz ins örtliche Rathaus. Der Vorstandsvorsitzende der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Dr. Wolfgang Gerhardt sprach im Bürgersaal über „Freiheit, Mut, Menschenwürde“. Dabei erklärte er die Eigenverantwortung der Bürger zur Maxime. „Wir geben den Menschen keine Chance, für sich selbst zu sorgen“, kritisierte er die deutsche Sozialpolitik, in die nahezu 40 Prozent des staatlichen Budgets fließen würden, „aber den Menschen, die es wirklich brauchen, geht es nicht besser“

Mehr dazu in der Märkischen Allgemeinen vom 17.09.2008