Briefwahl online beantragen

Briefwahl in der TKS-Region online beantragen

Die Wahlbenachrichtigungskarten für die Bundestagswahl am 24.09.2017 werden Sie wahrscheinlich schon erhalten haben. Sie müssen nicht warten, bis Sie Ihre Wahlbenachrichtigung per Post erhalten haben um Ihre Briefwahlunterlagen anzufordern, das können Sie sofort und ohne Benachrichtigung. BEANTRAGEN SIE DIE BRIEFWAHL AM BESTEN SOFORT ONLINE! Sie können den Wahlschein bis spätestens Freitag, den 22. September um 18 Uhr beantragen.

Tacheless mit Linda Teuteberg am 22.08.2017 um 19:30 Uhr im Rathaus Kleinmachnow

Tacheles mit Teuteberg │ 22.08.2017, Kleinmachnow

TACHELES MIT TEUTEBERG

Sie sind ein politisch interessierter Bürger aus Teltow, Kleinmachnow oder Stahnsdorf? Dann laden wir Sie herzlichst ein LINDA TEUTEBERG im Rathaus Kleinmachnow live zu erleben und sich ein persönliches Bild von der Spitzenkandidatin der FDP Brandenburg und Direktkandidatin im Wahlkreis 61​, sowie den Inhalten der Freien Demokraten zu machen.

Im Anschluss an die Veranstaltung wird es auch einen kleinen Umtrunk geben,

Jan Syré, Vorsitzender des liberalen Mittelstandes Brandenburg (rechts im Bild) mit Dr. Thomas Kaminsky, Koordinator des Überganswohnheims Stahnsdorf. Foto: FNST

Veranstaltung der FNST in Kleinmachnow
Flüchtlinge pragmatisch integrieren – dann schaffen wir das.

Kleinmachnow · In TKS leben mehrere hundert Flüchtlinge. Viele von ihnen haben inzwischen ihre Asylberechtigung erhalten – deswegen stellt sich die Frage: Wie kann Integration ganz konkret vor Ort gelingen? Dazu veranstaltete die Friedrich Naumann Stiftung Für die Freiheit am 23. Februar 2016 in Kleinmachnow in Kooperation mit der Karl-Hamann-Stiftung eine gut besuchte Informationsveranstaltung.

Dreikönigstreffen 2016 der FDP in der TKS-Region in den Kammerspielen Kleinmachnow

Dreikönigstreffen 2016
Volles Haus bei der FDP in der TKS-Region

Kleinmachnow · Zum alljährlichen Dreikönigstreffen 2016 der FDP der TKS-Region erschien auch traditionell hochkarätiger Besuch: Die drei Bürgermeister, Thomas Schmidt (Teltow), Michael Grubert (Kleinmachnow) und Bernd Albers (Stahnsdorf), sowie der Landesvorsitzende der FDP, Axel Graf Bülow beehrten die Veranstaltung.

Graf Bülow hielt eine kurze Ansprache und betonte dabei die Bedeutung der Polizei angesichts der aktuellen Ereignisse. Hier Präsenz zu verstärken, um die Bürger und die Freiheit zu schützen sei unabdingbar.

Jeden Tag das Gleiche: Stau bis nach Kleinmachnow hinein Foto: MAZ / Claudia Krause

Ampelschaltung an der Waldschänke in Stahnsdorf korrigieren

Stahnsdorf / Kleinmachnow · Das Problem haben viele Stahnsdorfer und Kleinmachnower. An jedem Werktag stehen sie vor der Stahnsdorfer Ampel am Schleusenweg auf die Potsdamer Allee im Stau, der in den Stoßzeiten meistens über die Schleusenbrücke zurückreicht und damit auch in Kleinmachnow den Verkehr beeinträchtigt. Eine Situation, die nicht nur den Pkw-Verkehr behindert, sondern auch erhebliche Auswirkungen auf den Busverkehr hat.

Um dieses Ärgernis zu beseitigen, hat jetzt die Kleinmachnower CDU/FDP-Fraktion ihren Bürgermeister Michael Grubert (SPD) beauftragt, bei der Verkehrsbehörde des Kreises eine Überprüfung der Ampelschaltung zu bewirken,

Flüchtlingskinder nach der Seenotrettung durch die Bundeswehr im Mittelmeer ©Bundeswehr/PAO/Mittelmeer

FDP: Willkommensklassen für Flüchtlinge auch in Kleinmachnow

Kleinmachnow · Die FDP hat sich auf der letzten Ortsverbandssitzung mit der Situation der Flüchtlinge in Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow befasst. Als Gast war Beate Apelt, Koordinatorin der Flüchtlingsarbeit in der evangelischen Kirchengemeinde, gekommen und informierte über ihre Erfahrungen und Schwierigkeiten.

Sie konnte berichten, dass das Angebot ehrenamtlicher Arbeit in unserer Gemeinde übergroß sei. So übersteigen allein die Sachspenden den tatsächlichen Bedarf vor Ort bei weitem. Auch das Angebot spezifischer Unterrichtsleistungen ist Dank engagierter Pädagogen und Erzieher groß – jedoch ist der Koordinationsbedarf erheblich.

FDP-Generalsekretär Patrick Döring im Bürgerhaus Teltow

Generalsekretär Patrick Döring zu Gast in Teltow

Region Teltow · Über 40 Parteifreunde und interessierte Bürger waren am Abend des 4. Februar im Bürgerhaus Teltow zusammen gekommen, um mit dem Generalsekretär der FDP, Patrick Döring, über aktuelle Themen in Politik und Partei zu diskutieren. Die Ortsverbände Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf hatten Patrick Döring, der auch verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion ist, eingeladen. So war es nicht verwunderlich, dass die verkehrspolitischen Themen im Vordergrund standen. Mit den Pannen beim Bau des Flughafens BER, der Unsicherheit über die Flugrouten, und dem Ausbau der Dresdener Bahn gibt es bei den Menschen in der Region auch genug Diskussionsbedarf.