So hat Kleinmachnow bei der Bundestagswahl 2017 FDP gewählt

FDP-Wahlparty zur Bundestagswahl 2017 im Hans-Dietrich-Genscher-Haus in Berlin
FDP-Wahlparty zur Bundestagswahl 2017 im Hans-Dietrich-Genscher-Haus in Berlin

Die FDP hat bei der Bundestagswahl 2017 mit 15,6% in Kleinmachnow das mit Abstand beste Zweitstimmen-Ergebnis unter allen Gemeinden in Brandenburg erzielt. Im Wahlkreis 61 und auch im Landkreis Potsdam-Mittelmark konnte die FDP jeweils mit 9,2% ebenfalls das beste FDP-Ergebnis von allen Brandenburger Wahlkreisen erlangen. Unsere Direktkandidatin Linda Teuteberg bekam 7,5% der Erststimmen. Herzlichen Glückwunsch! Jetzt gilt es, sich über die errungenen Ergebnisse zu freuen und sie auch in Zukunft mit guter Politik zu untermauern.

Bei einer sehr hohen Wahlbeteiligung in Kleinmachnow von 89,2% hat die FDP hier nicht nur das beste Ergebnis unter alle Brandenburger Gemeinden erhalten, sondern wir haben auch das bisherige Rekordergebnis von 2009 (15,9%) im Prinzip erreicht und kommen mit 15,6% auf Rang 3, bei nur geringem Abstand zur SPD (17,7%).


Ihnen gefällt das Wahlergebnis und Sie möchten sich gerne angagieren?

Ganz einfach! Werden Sie ein Freier Demokrat!


Der Wahlkreis 61 geht jedoch an die Kandidatin der SPD, Manja Schüle. Eine Erklärung hierfür könnte sein, dass viele Wähler den Einzug von Saskia Ludwig (24,9%), der Rechts-Außen-Kandidatin der CDU, verhindern wollten und sich für Manja Schüle (26,1%) von der SPD entschieden. Sie hat als Einzige in Brandenburg für die SPD ein Direktmandat geholt.

 

Jetzt Live: Christian Lindner zum Ausgang der Bundestagswahl

Posted by FDP on Sonntag, 24. September 2017

 

Für unser Land Brandenburg zieht als weiterer liberaler Bundestagsabgeordneter Martin W.Neumann aus Vetschau/Spreewald in den Bundestag ein. Damit hat die FDP Brandenburg erfolgreich gezeigt, dass wir die 5% Hürde auch hier nehmen können. Eine gute Ausgangssituation für die Kommunal-, Europa- und Landtagswahlen im Jahr 2019.

Unser großer Dank geht an alle Wählerinnen und Wähler, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben, und an alle unsere Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer, aber auch an die Mitglieder, die nur die Daumen gedrückt und mit ihren Mitgliedsbeiträgen unseren Wahlkampf finanziell so ermöglicht haben.

 

Und so hat Kleinmachnow FDP gewählt

Nr. Wahlbezirk Zweitstimmen Rang
Kleinmachnow gesamt 15,6% 3
0001 Kita Ameisenburg 15,3% 3
0002 Wasserbauschule 12,0% 5
0003 Maxim Gorki Gesamtschule I 13,1% 5
0004 Maxim Gorki Gesamtschule II 13,9% 3
0005 Allgemeine Förderschule 17,6% 2
0006 Steinweg-Grundschule I 18,2% 3
0007 Seniorenclub Toni Stemmler 18,0% 3
0008 Steinweg-Grundschule II 10,7% 4
0009 Kammerspiele 12,9% 4
0010 Eigenherd-Schule I 15,0% 4
0011 Eigenherd-Schule II 21,1% 2
0012 Bauhof 15,6% 4
0013 Kita Karl-Marx-Straße 18,8% 2
0014 Weinberg-Gymnasium 16,4% 2
0015 Augustinum 16,6% 3
9001 Briefwahlbezirk I 13,0% 3/4
9002 Briefwahlbezirk II 14,8% 4
9003 Briefwahlbezirk III 18,7% 2

Wie im Einzelnen gewählt wurde, ist auch hier einzusehen:

Bundeswahlleiter Wahlkreis 61
Wahlleiter Kleinmachnow